Veranstaltungs-
  kalender:

 schloss-malberg.de/media/2019.pdf


Details zu den Veranstaltungen finden Sie auch  im jeweiligen Monat des Veranstaltungskalenders auf der rechten Seite.

 

Apr 2019 Zurück zum aktuellen Monat Jun 2019
Datum Veranstaltungen im Mai 2019 Info
11.05.2019 Malberger Gartentage, Samstag

12:00 Uhr Gartenführung mit Christiane Wagner

13:00 Uhr Vortrag: Historisches Saatgut und Nutz-pflanzen.

Annette Fehrholz, Vorsitzende des Obst- und Gartenbauvereins Bengel e. V.

Die gebürtige Wuppertalerin ist durchs Studium nach Trier gekommen und durch ihren Lebensgefährten, der ein Haus mit großem Naturgarten in Bengel besitzt, ins Alftal. Als Autodidaktin angefangen, ist sie heute Vorsitzende des Obst- und Gartenbauvereins Bengel e. V., der seit 1930 besteht und über 220 Mitglieder in der Region Eifel-Mosel-Hunsrück hat. Der Verein setzt sich für die Erhaltung der Gartenkultur und die nachhaltige Bewirtschaftung und Pflege von Hausgärten und Obstwiesen ein. Ein Schwerpunkt der Vereinsarbeit ist die Förderung der Pflanzenvielfalt, vor allem durch den Anbau alter und regionaler Nutz- und Zierpflanzen, unter anderem im Projekt "Vielfalts-Sortengarten Wittlich". Annette Fehrholz bietet freiberuflich unter dem Namen "Welt.Um.Bildung" ein breites Spektrum an Angeboten rund um das Thema "Bildung für nachhaltige Entwicklung" an, insbesondere zur naturnahen Gartengestaltung und zur Nutzpflanzenvielfalt.

14:00 Uhr Gartenführung mit Christiane Wagner

15:00 Uhr Vortrag: „Versteinert am Gartenzaun“ – Eine humorvolle Betrachtung über die Gestaltung von Vorgärten.

Michael Rausch, Trier

Aufgewachsen in einer Forstbaumschule im Hochwald, hat er „das grüne Gen“ in sich. Als gelernter Gärtner Baumschule, Baumschulkaufmann sowie Techniker im Gartenbau (Bereich Baumschule) hat er mehrere Gartencenter geleitet. Heute ist er als Berater von Firmen und Privatkunden unterwegs, dazu ein gefragter Referent, der humorvoll und amüsant über Gartenthemen spricht, weil es „so viel Spaß macht, und man so Interessierte am Puls treffen kann“.

16:00 Uhr Gartenführung mit Christiane Wagner

17:00 Film: Unser Saatgut – Wir ernten, was wir säen („Seed“)

USA 2016, 94 min, ab 6 Jahre,

Markus Neubauer, Kreisbildstelle des Kreises Bitburg-Prüm

Wenige Dinge auf unserer Erde sind so kostbar und lebensnotwendig wie Saatgut. Verehrt und geschätzt seit Beginn der Menschheit, sind die Samen unserer Kulturpflanzen die Quelle fast allen Lebens. Sie ernähren und heilen uns und liefern Rohstoffe für unseren Alltag. Doch diese wertvollste aller Ressourcen ist bedroht: Mehr als 90 Prozent aller Saatgutsorten sind bereits verschwunden. Biotech-Konzerne wie Syngenta und Bayer/Monsanto kontrollieren mit gentechnisch veränderten Pflanzen längst den globalen Saatgutmarkt. Daher kämpfen immer mehr passionierte Bauern, Wissenschaftler, Anwälte und indigene Saatgut-besitzer wie David gegen Goliath um die Zukunft der Sortenvielfalt.




12.05.2019 Malberger Gartentage, Sonntag

13:00 Uhr Gartenführung mit Christiane Wagner

14:00 Uhr Vortrag: Eifeler Gärten früher und heute - was gehört(e) in einen Eifeler Garten?

Wendelin Endres, Prüm

Wendelin Endres geht in seinem Vortrag auf die Bedeutung des Gartens für den Menschen und seine Aufgaben in unserer abendländischen Kulturgeschichte ein, also auf „Gärten von Karl dem Großen bis heute“. Er geht dabei den Fragen nach: Wo sind die Unterschiede zwischen Eifeler Gärten zu Gärten in anderen Regionen, und gibt es überhaupt einen typischen Eifeler Garten oder typische Gartenpflanzen für unsere Region? Im großelterlichen Garten an der Mosel aufgewachsen, Studium der Innenarchitektur, als Gärtner Autodidakt. Durch das Leben in einem denkmalgeschützten Bauernhof mit großem Grundstück entwickelte sich seine Leidenschaft am Sammeln und Experimentieren mit Stauden und Gewächsen.

15:00 Uhr Gartenführung mit Christiane Wagner

16:00 Vortrag: Unsere Friedhöfe – Gärten der Ruhe und sensibles kulturelles Erbe.

Dr. Mario Simmer, Holsthum (in Kooperation mit der Volkshochschule des Eifelkreises Bitburg-Prüm)

Unsere Friedhöfe sind ein uraltes Kulturgut unserer christlich geprägten Region. In vielen Orten handelt es sich im wirklichen Sinne um „Kirchhöfe“, die ihren Platz seit vielen Jahrhunderten um die Kirche herum haben und damit für die Ortsbilder prägend und identifikationsstiftend sind. Der Umgang und die Gestaltung dieser lebendigen Denkmäler ist ein Spiegel unserer Gesellschaft und zeigt den Umgang mit unserer Erinnerungskultur und dem Andenken an liebe Menschen. Unsere Friedhöfe sind durch den aktuellen Wandel in der Bestattungskultur stark gefährdet. Die Kommunen haben, aber auch jeder Einzelne hat hier eine große Verantwortung für dieses sensible kulturelle Erbe und die Möglichkeit, konstruktiv an einer positiven Entwicklung dieser Orte mitzuwirken. Der Vortrag möchte einen Einblick in die Geschichte unserer Friedhöfe, die historische Entwicklung und die aktuelle Situation geben.

17:00 Uhr Gartenführung mit Christiane Wagner

18:00 Uhr Film: Naturerbe Eifel – Die Natur im Eifelkreis Bitburg-Prüm.

Produktion AWI-Film 2018, 46 min, keine Altersbeschränkung

Markus Neubauer, Kreisbildstelle des Kreises Bitburg-Prüm

Es lohnt sich, die Eifel und ihre Natur zu schützen und viele Menschen tun dies. Darum geht es in dem Film „Naturerbe Eifel“ von Filmemacher Adolf Winkler, der mit dem Film „aufzeigen will, dass wir hier ein Paradies vor Augen haben“, und das ist ihm gelungen. Viele bedrohte Tier- und Pflanzenarten sind im Eifelkreis noch zu finden oder haben sich in den letzten Jahren wieder angesiedelt, dies nicht zuletzt ein Ergebnis der unermüdlichen Arbeit der Naturschutzbehörden und vieler freiwilliger Helfer. In zweijähriger Arbeit entstanden, gefördert von der Dr.-Hanns-Simon-Stiftung und der Naturschutzstiftung der Kreissparkasse Bitburg-Prüm, zeigt der Film die ganze Bandbreite aus Flora und Fauna in der Eifel im Wandel der Jahreszeiten.




15.05.2019 Mittwoch 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr: Gärten geöffnet



18.05.2019 Samstag 14:30 Uhr: öffentliche Schlossführung



19.05.2019 Sonntag 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr: Gärten geöffnet

Ausstellung "Ausblicke - Rückblicke"  von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet.




22.05.2019 Mittwoch 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr: Gärten geöffnet



25.05.2019 Samstag 14:30 Uhr: öffentliche Schlossführung



26.05.2019 Sonntag 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr: Gärten geöffnet

Ausstellung "Ausblicke - Rückblicke"  von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet.




29.05.2019 Mittwoch 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr: Gärten geöffnet



30.05.2019 Donnerstag 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr: Gärten geöffnet

Ausstellung "Ausblicke - Rückblicke"  von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet.