Spenden / Zustiftung

 

Die in den zurückliegenden Jahren ausgeführten Investitionsmaßnahmen, die in hohem Maße zur Substanzerhaltung der Gebäude sowie der Ring- und Stützmauern beigetragen haben, und der Wiederherstellung einzelner Räume, wurden sehr großzügig durch den Bund, das Land Rheinland-Pfalz oder andere Zuschussgeber gefördert, dennoch war auch ein Eigenanteil der Schlossbesitzerin in die Finanzierung mit einzubringen.

Die fertig gestellten Bereiche verursachen jährlich einen Unterhaltungs- und Bewirtschaftungsaufwand in nicht unerheblicher Höhe. Aus den Zinserträgen der Ewigkeitsstiftung können diese jährlich anfallenden Aufwendungen nicht allein finanziert werden. Ebenso nicht der Eigenanteil der zusätzlich notwendigen Maßnahmen zur Belebung der Schlossanlage aus Mitteln der Verbrauchsstiftung.

Die in der Substanz gesicherten Gebäude der Schlossanlage sollen im nächsten Schritt einer dauerhaften Nutzung zugeführt werden. Auf Grund des Investitionsumfangs wird man hierbei abschnittweise vorgehen müssen und so die Anlage sukzessive mit Leben füllen.

Um all diese Aufgaben erfüllen zu können ist die Stiftung auf zusätzliche Spenden bzw. Zustiftungen angewiesen. Wenn wir Sie neugierig gemacht haben und Sie Ihren Namen eng mit Schloss Malberg verbinden möchten, sprechen Sie uns an. Gemeinsam werden wir eine Ihren Vorstellungen entsprechende Fördermöglichkeit finden.
Jede Form der Beteiligung ist willkommen – sowohl inhaltlich wie auch finanziell. Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf oder nutzen Sie direkt das Spendenkonto der Stiftung!

Spenden- / Zustifterkonto der Stiftung Schloss Malberg:


Kreissparkasse Bitburg-Prüm
IBAN: DE14 5865 0030 0008 0555 92
BIC: MALADE51BIT

Verwendungszweck:
Zustiftung bzw. Spende „Stiftung Schloss Malberg“

Sie erhalten einen Spendenbeleg, um Ihre Spende steuerlich geltend zu machen.