September 2019

Liebe Förderer und Freunde von Schloss Malberg,

anstrengend war er, der August, aber voll mit neuen Begegnungen und neuen Gästen im Schloss und immer wieder kommen Besucher, die zum ersten Mal bei uns sind oder ganz lange nicht da waren:

Da war z. b. die Leiterin des Goethe-Instituts von Georgien, Baronin Barbara von Münchhausen. Mit Mann und Familie, darunter auch Vetter Ulf von Veyder-Malberg mit Gattin, hat sie Schloss Malberg besucht. Sie war als Kind Schlossgast und von unseren Gärten total begeistert.

Oder vergangene Woche eine Gruppe von der Uni Trier mit kanadischen Wissenschaftlern aus Montreal, völlig überrascht von unserem Kleinod, versteckt in der Eifel.

Damit hier kein falscher Eindruck entsteht, natürlich sind uns die Besucher aus der näheren Umgebung genauso willkommen. Auch die kamen erfreulicherweise trotz der immer noch gesperrten Straße nach Kyllburg in großer Zahl: das Mandolinenkonzert war ausverkauft, „Swing im Schlossgarten“ hatte Besucherrekord (sogar eine Delegation aus unserem Partnerkreis Sonneberg in Thüringen mit dem dortigen Landrat Herrn Schmitz konnten wir begrüßen) und auch bei Ralf Kramp war kein Plätzchen mehr frei. Und was kommt im September?

• Gleich am nächsten Sonntag, dem 08.09.2019 zum Tag des offenen Denkmals ist Schloss Malberg von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet, es gibt Gartenführungen, Schlossführungen und frische Waffeln im Schlosshof, gebacken vom Dorfverein. Das Infoplakat mit den Führungszeiten füge ich für Sie bei.

• Klassisch wird es am Sonntag, den 29.09.2019 um 17:00 Uhr mit „Klassik im Schloss“ Die beiden begnadeten italienischen Musiker Paolo Ghidoni (Violine) und Marco Tezza (Klavier) werden mit einem wunderbar ausgesuchten Klassikprogramm Werke von Mozart, Schubert, Schumann und Brahms zum Erklingen bringen. Lassen sie sich darauf ein, es lohnt sich. Das Programm finden Sie ebenfalls im Veranstaltungskalender. Karten zu 18€/9€ im Vorverkauf über Ticket Regional, an allen Vorverkaufsstellen von Ticket Regional und an der Abendkasse.

Zum Schluss noch eine kleine Bitte: Unser „Schlossherr auf Zeit“ Einsatz hat in diesem Jahr wieder phantastisch den ganzen Sommer über funktioniert, allen Mitwirkenden herzlichen Dank dafür. Nur für Sonntag, den 22.09.2019 fehlt uns noch ein Schlossherr oder eine Schlossherrin. Wer hat Lust und Zeit? Bitte melden Sie sich, wenn Sie dann noch mitmachen können.

Herzliche Grüße vom Schloss

Inge Solchenbach